Zum Inhalt springen
Angelegt: 01.02.2007; Letzte Bearbeitung: 14.01.2023

Besitzstörungverfahren wegen unbeweglicher Sachen - Zuständigkeit

Besitzstörungsverfahren (auch wegen beweglicher Sachen) fallen in die Eigenzuständigkeit des Berziskgerichtes (§ 49 JN). Örtlich zuständig sind nach Wahl der allgemeine Gerichtsstand des Beklagten (idR der Wohnort) oder das Gericht, in dessen Sprengel die Besitzstörung begangen worden sein soll (§ 92 JN).